Mag. Stephan Aichinger

Stephan Aichinger studierte an der Universität "Mozarteum"  in Salzburg Orgel bei Prof. Heribert Metzger, Chorleitung bei Prof. Walter Hagen-Groll und Musikerziehung.

 

Er war von 1988 bis 1992 Kapellmeister bei den Wiener Sängerknaben und machte Konzertreisen durch Eurpoa, Asien, Nord- und Südamerika.

 

Von 1992 bis 2002 unterrichtete er Klavier und Orgel an Landesmusikschulen in Oberösterreich.

 

Seit 1993 ist er Organist in der Stadtpfarrkirche Salzburg/Aigen.

 

Von 2002 bis 2006 dirigierte er das Symphonieorchester der Salzburger Kulturvereinigung.

 

Seit 2008 ist Stephan Aichinger freischaffend als Pianist und Organist tätig.

 

Im breiten Betätigungsfeld des Musikers haben Auftritte als Organist in verschiedenen Kirchen (Orgelkonzerte und Gestaltung von Hochzeitsfeiern) ebenso Platz wie Engagements als Liedbegleiter oder Pianist im Entertainment, wo er leidenschaftlich improvisiert.